24.03.2017, 07:17 Uhr » Home

Presseinformationen 2017

10. Februar 2017

Jetzt wird’s Zeit: Abgabetermin Lohnnachweis – 16. Februar 2017

Bis zum 16. Februar 2017 müssen der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) die Lohnnachweise ihrer Mitgliedsbetriebe für 2016 vorliegen - erstmals auf digitalem Weg, zusätzlich aber auch über das Extranet oder in Papierform.

Am 1.1.2017 wurde das bisherige Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung – zunächst mit einer zweijährigen Übergangsphase – durch das neue UV-Meldeverfahren mit dem digitalen Lohnnachweis abgelöst.

Während der Übergangszeit werden die Beiträge auf der Grundlage des bisherigen Verfahrens berechnet. Dieses parallele Verfahren stellt sicher, dass der Beitrag der Unternehmen auch zukünftig korrekt berechnet wird. Ab dem Beitragsjahr 2018 sind die gezahlten Lohnsummen ausschließlich mit dem digitalen Lohnnachweis zu übermitteln.

Fragen und Antworten rund um das Thema beantwortet das
BGN-Servicecenter: 0621/4456-1581.

Weitere wichtige Informationen und Hinweise zum elektronischen Lohnnachweis, zum neuen UV-Meldeverfahren und zum Stammdatendienst finden Sie auch in der Broschüre "Beschreibung zum UV-Meldeverfahren" unter http://www.dguv.de/de/versicherung/uv-meldeverfahren/index.jsp und auf den Internetseiten der BGN, www.bgn.de, Shortlink = 1527 .

Navigator

Das können Sie von uns erwarten

Der Leistungskatalog der BGN

 

Arbeits- und Wegeunfall

Was ist zu tun, wenn ein Unfall geschehen ist: Unfallanzeige, Ansprechpartner und Durchgangsarzt

 

Service-Center

Bei allen Fragen zu Mitgliedschaft und Beitrag.

 

Berufskrankheit - was tun?

Was sind Berufskrankheiten und wann ist eine Berufskrankheitenanzeige zu erstatten.

 

Medienservice

Im Medienshop bestellen Sie alle Medien, die ihnen die BGN zur Verfügung stellt.

 

Newsletter-Abo

Informationen per Mausklick. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer gut informiert.

 

So erreichen Sie uns

E-Mail - Fon - Fax - Adressen - Routenplanung